"Mitelalter Exoten Mineralien - Ein erlebnisreiches - ungleiches Trio" am 30.09. und 01.10.2017

im Farmerhaus  Weißwasser, Brentanoweg 4 

Die  Veranstaltung findet  am 30.09. und 01.10.2017 statt.
Öffnungszeiten:  Samstag 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr
                          Sonntag  9:00 Uhr bis 17:00  Uhr 

Deutsche und polnische Züchter zeigen  unseren Besuchern in aufwendig geschmückten Vollieren einen Vielzahl von verschiedenen Papageien, Sittichen, Kanarien und Finken, Ziergeflügel und Hühnervögel.

Fachvorträge informieren die Besucher und Projektteilnehmer  zu interessanten Themen der Vogelzucht und -haltung.

Sie sehen wunderschöne Ausstellungsstücke zum Thema Mineralien, Fossilien, Heilsteine, Schmuck und Deko. deutsche und polnische Mineranologen erklären die entstehung der Gesteine.

der große Barde Skaba begleitet sie am 10:00 durch unser ganztägiges mitelalterliche Programm. Theater,  Ritterkämpfe, Gesänge, Pferdeschows, Bogenschießen 

Förderung

Mit freundlicher Unterstützung von:

Frau Kornelia Seidel, Frau Margit Schumann, SZM Bad Muskau, Dr. Lippold, WBG Weißwasser, Stadtverein WSW, Stadtwerke Weißwasser und Veolia

Das Projekt wird mit Mitteln der Europäischen Union im Rahmen des Kooperationsprogramms INTERREG Polen-Sachsen 2014-20120 gefördert. 

Vereinigung der Ziergeflügel- und Exotenzüchter e.V. Weißwasser

Weißwasser liegt unmittelbar an der polnischen Grenze, wo die Neiße die Grenze zwischen Polen und Deutschland bildet.

Der nur wenige Kilometer von Weißwasser liegende Ort Bad Muskau - hier speziell der schöne Park des Fürsten Pückler - wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt.

Vereinigung der Ziergeflügel- und Exotenzüchter e.V. Weißwasser, Vorsitzender: Hagen Hördler
© 2007, mit freundlicher Unterstützung von Quint.Media